Online-Seminare
Methoden, Arbeitstechniken und QM
Digitalisierung und Social Media
Management und Führung
Persönlichkeit, Gesundheit, Exerzitien
IT und Büroorganisation
Kindertageseinrichtungen und Familienzentren
Behinderten-, Kranken- und Altenhilfe
Jugend- und Familienhilfe
Gefährdetenhilfe
Integration und Migration
Recht
Christliche und interreligiöse Bildung
Europa und Arbeitsmarktpolitik
Gemeindecaritas und Ehrenamt
Zeige alle Kurse
Zeige nur freie Kurse
Zeige auch Kurse mit Warteliste
zurücksetzen
Sie erhalten dann vierteljährlich per E-Mail alle Infos über neue Seminare und freie Plätze.
Für bereits angemeldete Teilnehmende

Caritas Online Campus
Lern doch, wo Du willst!

Bei Online-Seminaren findet das Lernen über das Internet statt. Sie lernen am PC oder Tablet - im Garten, auf der Couch, in der Badewanne oder am Schreibtisch - Ort, Zeit und Lerntempo bestimmen Sie selbst! Unsere Online-Seminare verstehen wir dabei als Erweiterung und Ergänzung zu unseren klassischen Weiterbildungsangeboten.

Unsere Kooperationspartner
Caritas Online Campus

Sie können reine Online-Seminare buchen, bei denen ausschließlich Selbstlernen über das Internet stattfindet. Wir haben auch Online-Seminare, die mit klassischen Präsenzseminaren verbunden sind - dabei wechseln sich Selbstlernphasen mit Veranstaltungen klassischer Fortbildungen ab (Blended Learning). Sie erhalten durch Online-Seminare die Möglichkeit, effizient und unabhängig von Ort und Zeit auf neues Wissen zuzugreifen und sich persönlich sowie beruflich weiterzuentwickeln.

Was ist dafür nötig?
Lediglich ein Rechner oder Tablet mit Zugang zum Internet sowie grundlegende PC- und Internet-Kenntnisse. Wenn Sie einen Internetbrowser (wie beispielsweise den Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari oder ähnliche) bedienen können, mit Textverarbeitungsprogramm (wie beispielsweise Word) sowie mit E-Mails umgehen können, sind Sie bereit für's Lernen über das Internet.

Digital ist jetzt! – Die Idee des Caritas Online Campus

Die Geschwindigkeit, mit der sich immer mehr Menschen und auch deren Arbeits-, Informations- und Kommunikationsprozesse ins Internet verlagern, nimmt zu. Auch für die kirchliche und soziale Arbeit sind daher die neuen Medien und die mobilen Endgeräte eine Wirklichkeit, zu deren Gestaltung wir den Anschluss nicht verlieren dürfen.

„Dahin gehen, wo die Menschen sind“ ist dabei ein uralter kirchlich-missionarischer Gedanke. Unsere qualitativ hochwertigen Angebote mit langer Erfahrung und großer Vielfalt müssen damit auch digital werden! Ein zeitgemäßes und breites Angebot bietet Caritas Online Campus – aber auch Barcamps, Digitalwerkstätten und Hackathons sind neue Formate, die neben klassischen Seminaren neues Denken und ein Zugehen auf die Menschen, die uns brauchen, ermöglichen. Hierfür benötigen wir Onlinekompetenz, Lust und Vielfalt und auch den Mut, Neues zu wagen – belohnt werden wir mit viel Freude an der Kreativität und den positiven Rückmeldungen der Menschen, für die wir da sein wollen.

Chancen digitaler Lern- und Wissensmanagementsysteme
Das Wissen der Beschäftigten sowie deren berufliche Handlungskompetenzen in der sozialen Arbeit sind das wertvollste Gut jeder Organisation. Ein machtvolles Instrument im Rahmen der Zukunftssicherung sozialer Dienstleistungen.

Dem Aufbau sowie der Weiterentwicklung beruflicher Handlungskompetenzen kommt daher eine besondere Bedeutung zu. Viele Organisationen überlegen, wie sie hier passgenaue Angebote für die Beschäftigten realisieren können. Dabei gibt es zum einen individuelle Weiterbildungsbedürfnisse als auch manchmal das Erfordernis je nach Themenstellung alle Beschäftigten zeitnah und effizient in einem Themenfeld zu qualifizieren.

Der Caritas Online Campus ist ein hervorragendes Beispiel für die Bereitstellung von zielgruppenspezifischen Lern- und Wissensinhalten durch entsprechende Online-Angebote am Arbeitsplatz oder an einem anderen Ort der eigenen Wahl.

Virtuelle Seminarräume mit personalisierten Zugängen bieten dabei zielgruppengerecht aufbereitetes Wissen über den Zugriff auf Lerninhalte, Dokumente, Filme, und vieles mehr. In Foren und Chats findet der Austausch zwischen den Lernenden untereinander sowie mit den Seminarleitungen statt. In Foren bauen sich Wissensdatenbanken aus der beruflichen Praxis auf, von denen alle Lernenden durch Ihre Beiträge auch voneinander partizipieren und profitieren. So stehen Inhalte interaktiv, multimedial und zeitnah zur Aneignung und Vertiefung der eigenen Kompetenzen – und dies gerade auch für den Austausch mit Kollegen/innen – rund um die Uhr zur Verfügung.

Bedarf und Teilnehmerzahl steigen!
Über 6.000 Teilnehmende aller Altersgruppen haben bereits die Angebote auf dem Caritas Online Campus wahrgenommen. Tendenz steigend. Neben reinen E-Learning-Angeboten gibt es auch Angebote in Kombination mit Präsenzveranstaltungen. Somit ist für jeden Lerntypus etwas dabei. Manchmal durchlaufen Leitungskräfte mit Ihren Teams gemeinsam ein Onlineseminar. Mit Blick auf Kosten und Zeitaufwand eine effektive Vorgehensweise. Darüber hinaus schafft dieses Vorgehen eine gemeinsame Wissensgrundlage für die sich anschließende weitergehende Vertiefung und Weiterentwicklung innerhalb der eigenen Organisation. Weitere Vorteile sind ein leichter Know-how-Transfer durch direkten Zugriff auf Inhalte sowie Qualitätsverbesserungen und Effizienzsteigerungen sozialer Dienstleistungen. Auch wird der Aspekt immer wichtiger, nicht zu einem festen Termin fern vom Arbeitsplatz zu sein – das Lernen im Online Campus geht genau dann, wenn es die Arbeit zulässt.

In der aktuellen Entwicklung vernetzen sich immer mehr Kooperationspartner mit dem Caritas Online Campus zwecks Erweiterung ihres eigenen Leistungsspektrums. So entsteht eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

Und wo geht die Entwicklung des Caritas Online Campus hin?
Ein Schwerpunkt ist sicherlich neben einer zeitnahen Reaktion auf Qualifizierungsbedarfe das Thema „Kontinuität“ mit Blick auf die qualitative Weiterentwicklung sowohl inhaltlich als auch technisch. Gleichzeitig, so zeigt die gelebte Praxis, ist es wichtig, neben allen technischen Möglichkeiten insbesondere feinfühlig und sensibel auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Lernenden einzugehen und auch in diesem Segment den persönlichen Kontakt zu den Lernenden immer sicherzustellen. Das schafft Bindung, Einbindung und Weiterentwicklung für alle Beteiligten in diesem spannenden Entwicklungsprozess.

Caritas Online Campus qualifiziert in der Flüchtlingsarbeit
Evaluation zum digitalen Lernen

Von Februar bis Juni 2016 nutzten fast 600 Teilnehmende die Möglichkeit an kostenfreien Online-Seminaren zu den Themen „Basiswissen in der Flüchtlingsarbeit“ sowie „Flüchtlingskinder in der Kita“ teilzunehmen. Zum ersten Mal als digitalen Kurs lernten dabei Haupt- und Ehrenamtliche Themen wie Asylverfahren, interkulturelle Kompetenz und Gestaltung einer Willkommenskultur. Die Abteilung Integration und Migration des Diözesan-Caritasverbandes Köln hatte dazu aktuelle Inhalte zusammengestellt, die Umsetzung erfolgte durch die Abteilung Fort- und Weiterbildung. Im Rahmen einer Evaluation dieser Online-Seminare konnten nun wichtige Erkenntnisse zum Lernen auf dem Caritas Online Campus gewonnen werden. Die Evaluation wurde quantitativ auf Basis von den Anmelde-Daten und qualitativ durch stichprobenartige Telefoninterviews durchgeführt.

So haben 70 % der Teilnehmenden angegeben, keine Vorerfahrungen mit dem digitalen Format zu haben, trotzdem würden alle Befragten wieder dieses Lernformat nutzen – einige haben schon weitere Online-Seminare absolviert. Online-Lernen gefällt und durch den großen Methoden-Mix wie Quiz-Aufgaben, Videos und ausdruckbare Dokumente ist es sehr vielseitig. Zudem ist Online-Lernen unabhängig vom Alter, digitales Lernen findet in allen Generationen statt! Neben Informationen zur Methodik und dem Umgang mit dem digitalen Lernen wurden die Befragten auch zu möglichen Vertiefungsthemen interviewt. So konnten in den folgenden kostenpflichtigen Online-Seminaren zur Flüchtlingsarbeit weitere Themen wie z.B. Umgang mit traumatisierten Menschen aufgenommen werden. Den Caritas Online Campus gibt es seit 2010 und vor allem aus dem Kita-Bereich haben bereits mehrere tausende Teilnehmende flexibel und autonom ihr Wissen erweitert. Seit diesem Jahr stehen die Angebote aber auch anderen Zielgruppen aus dem Sozialmanagement – sowohl den Fach- als auch den Führungskräften – zur Verfügung.

Ihr Kontakt zu uns

Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.
Abteilung Fort- und Weiterbildung
Georgstr. 7
50676 Köln

Tel. 0221-2010-273
Fax 0221-2010-392
E-Mail: weiterbildung@caritasnet.de
Wegbeschreibung als PDF