Interreligiöse Kompetenz Grundkurs


Zum Dialog der Religionen gibt es in der modernen multireligiösen Gesellschaft keine Alternative. Die Katholische Kirche bekennt sich seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil zu diesem Dialog, der ein tieferes Verständnis anderer Religionen und ein gutes Miteinander ermöglicht. Die Aufforderung des Konzils zum Dialog richtet sich an alle Menschen.

Besonders gefragt sind Mitarbeitende kirchlicher Einrichtungen in Caritas, (Jugend-) Seelsorge und Bildung, die oftmals von religiöser und kultureller Vielfalt geprägt sind. Die multireligiöse Situation, in der sie arbeiten, fordert sie als Multiplikator/innen in besonderer Weise heraus.

Der Grundkurs Interreligiöse Kompetenz will zur erfolgreichen Gestaltung dieser Herausforderung beitragen. Er vermittelt, stärkt und fördert wesentliche Kompetenzen für den interreligiösen Dialog:

  • Wissenskompetenz durch theoretische Auseinandersetzung;
  • Haltungskompetenz durch Selbstreflexion;
  • Handlungskompetenz durch Konzeption, Durchführung und Reflexion eines Projektes.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer:

caritas.erzbistum-koeln.de/campus/Flyer-Grundkurs-2017.pdf


Anmelde-Status
Angebot bereits an/abgelaufen
Kurs Nr.
41017-06
Hinweise
Eine Anmeldung ist nur über die im Flyer angegebene Kontaktperson möglich.
Ort
verschiedene Veranstaltungsorte (siehe Link zur Programmausschreibung)
Datum
16./17.11.2017, 01./02.03.2018, 03./04.05.2018, 10.09.2017
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
12.10.2017
Anmeldeschluss
09.11.2017
Teilnehmende (max.)
25
Zielgruppe
Der Grundkurs richtet sich an Hauptamtliche in Caritas, (Jugend-) Seelsorge und Bildung.
Kosten für Mitarbeitende
225,00
Anmerkungen Kosten
inkl. Unterkunft, Verpflegung und Materialkosten
Ansprechpartner/in
Dr. Thomas Lemmen, Tel.:0221/1642-7202 und Waltraud Riem, Tel.: 0221/1642-1869