Aufbauseminar - Querdenken und Humor als Quelle für Inspiration und professionelles Handeln


Sie haben das Grundlagenseminar besucht, um Freude und Kreativität im Arbeitsalltag zu entwickeln, neue und ungewöhnliche Herangehensweisen zu erproben und Lebendigkeit und Leichtigkeit in die Arbeit mit einfließen zu lassen. Dies kann durch die Haltung des Querdenkens und Humors gelingen. Erfrischend und ungewöhnlich bewirkt bisweilen mehr als seriös und gewöhnlich.

Das grundlegende Ziel dieses Aufbauseminars ist, die bereits gewonnenen Fähigkeiten zu vertiefen und durch weitere Impulse anzureichern. Reflexionen der bisher erprobten Praxis mit Querdenken und Humor ermöglichen eine Stärkung der eigenen Haltung und Herangehensweise. Die Vermittlung weiterer Interventionen und Techniken ergänzt die eigene Kompetenz und Handlungsfähigkeit.

Die Themen im Aufbauseminar sind:

  • Querdenken und Humor als Haltung: durch und durch!
  • Konstruktivismus: jetzt erst recht!
  • Systemische und humorvolle Interventionen: je schräger, desto besser!
  • Techniken zur Förderung von Kreativität: nur weiter so!

Voraussetzung ist die Teilnahme am Grundlagenseminar „Querdenken und Humor als Quelle für Inspiration und professionelles Handeln“.


Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
23618-117
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
26.11., 27.11.2018
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
22.10.2018
Anmeldeschluss
19.11.2018
Teilnehmende (max.)
15
Zielgruppe
Mitarbeitende katholischer Einrichtungen und alle Interessierten
Kosten für Mitarbeitende
140,00
Kosten für Externe
200,00
Anmerkungen Kosten
inkl. Getränke
Referent/in 1
Kerstin Schmidt
Profession
Diplom-Pädagogin, Systemische Therapeutin, Beraterin und Supervisorin (SG)
ECTS-Punkte
1,1