Raumwunder, Freiraum, Lernraum und Co

Wie Raumgestaltung gelingen kann

Raum ist in der kleinsten Hütte und Raum ist überall. Wie Sie anregende Lebenswelten für Kinder gestalten können, dazu gibt dieses Seminar phantasievolle Anregungen. Warum sind anregende Lebensräume so wichtig für die Kinder?

Die Kindheit heute hat sich rasant verändert, besonders im Bezug auf Raumeroberung und Erforschung des Lebensraums. Kinder brauchen heute andere Zugänge, als viele von uns in ihrer Kindheit. Dazu gehört es, den Kindern passende Räume und Material zur Verfügung zu stellen.

Idealerweise sollten diese Räume und Materialien den Kindern Herausforderungen bieten, an denen sie wachsen können. Finden die Kinder dann in der Kita noch Gemeinschaften, in denen sie sich wohl fühlen und Vorbilder, an denen sie sich orientieren können, ist die Gestaltung der Lebenswelt Kita gelungen.

Häufig passieren dann erstaunliche Dinge und dann gilt es, Kindern viel zuzutrauen, sie in ihrem Wissensdrang zu begleiten und ihnen Impulse für intensive Lernerfahrungen zu geben.

Damit dies in der Praxis gelingt, werden wir uns mit folgenden Themen beschäftigen: 

  • Herausforderung von Kindern durch vielfältiges Material und anregende Raumgestaltung, die Kinder einlädt und Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit gibt, dass sie zur gleichen Zeit unterschiedliche Dinge tun können.
  • Rolle und Aufgabe der Erziehenden bei der Begleitung der kindlichen Bildungsprozesse.
  • Anregungen für die praktische Arbeit mit den Kindern, sowie erste Schritte zur Einrichtung von Werkstatträumen bzw. Werkstattecken (z.B. Bauwerkstätten, Theaterwerkstätten und Naturwerkstätten).

Als Methode erwarten Sie Kurzvorträge, Gesamt- und Teilgruppenarbeit zu theoretischen und praktischen Einheiten, sowie Filmbeiträge.


Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
23218-785
Material
Bitte bringen Sie die Bildungsdokumentationen mit, die Sie in der Praxis anwenden - gerne auch Portfolios.
Ort
Forum der Kath. Kirchengemeinde St. Chrysanthus und Daria, Breidenhofer Str. 1, 42781 Haan
Datum
29.10., 30.10.2018
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
24.09.2018
Anmeldeschluss
22.10.2018
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
90,00
Kosten für Externe
120,00
Referent/in 1
Ursula Zier
Profession
Diplom-Sozialpädagogin, Gestalttherapeutin, Supervisorin (DGSv)
ECTS-Punkte
1,1