Mahlzeiten sind Bildungszeiten

Essen ist mehr als Nahrungsaufnahme

Gemeinsame Mahlzeiten bieten, neben der Essensaufnahme, zahlreiche Möglichkeiten, Bildungsprozesse in Gang zu setzen. Richtig angeboten, kann Ernährungsbildung viele Bildungsbereiche abdecken:
  • Wissen über ausgewogene Ernährung, Herkunft und Umgang mit Lebensmitteln;
  • Wahrnehmen des Körpers über vielfältige Sinne – Erfahrungen;
  • Schulung der motorischen Fähigkeiten;
  • mathematische Grunderfahrungen und Mengenverständnis;
  • Erweiterung der sprachlichen und sozialen Kompetenzen;
  • Kennenlernen kultureller Unterschiede sowie
  • Partizipation.
Ziel des Seminars ist es, den Blick „über den Tellerrand“ zu lenken und unter dem Bildungsaspekt praktische Orientierungshilfen für die Gestaltung der Mahlzeiten und rund ums Essen zu geben.

Anmelde-Status
Warteliste - Anmeldung möglich
Kurs Nr.
23218-710
Ort
Prälat-Boskamp-Haus, Georgstraße 18, 50676 Köln
Datum
19.03., 20.03.2018
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
12.02.2018
Anmeldeschluss
12.03.2018
Teilnehmende (max.)
15
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
74,00
Kosten für Externe
104,00
Referent/in 1
Rita Viertel
Profession
Erzieherin, Gesundheitspädagogin, Ernährungsberaterin
ECTS-Punkte
1,1