Fallbesprechung: Einschätzung des Sprachstands des Kindes

Für Fachkräfte mit Fragen nach der Sprachbeobachtung

Die Aufgabe der jährlichen Dokumentation gelingt bei vielen Kindern gut, bei einigen ergeben sich Fragen nach der Beobachtung. Für Fachkräfte, die schon Erfahrung mit BaSiK, Liseb, Sismik, Seldak gesammelt haben und Fragen dazu haben, ist dieser Seminartag gedacht.

Erziehende verfügen über reichhaltige Erfahrungen in der pädagogischen Begleitung von Kindern, während bei der Einschätzung des Sprachstands der Kinder in manchen Fällen ein unsicheres Gefühl zurückbleibt.

Falldarstellungen können dazu genutzt werden, die Sichtweise der Fachkräfte zu bestätigen oder um weitere Ideen und Lösungen für das vorgestellte Kind zu erweitern. Die Fachkräfte profitieren von dem Vorstellen mehrerer Kinder (anonymisiert) im kollegialen Austausch, so dass sie die Verschiedenartigkeit der sprachlichen Auffälligkeiten wesentlich sicherer erkennen können.


Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
23218-705
Ort
ILoMe - Institut Sprachbildung, Weberstr. 128, 53113 Bonn
Datum
15.03.2018
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
08.02.2018
Anmeldeschluss
08.03.2018
Teilnehmende (max.)
10
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
47,00
Kosten für Externe
62,00
Referent/in 1
Gertrude Küpper
Profession
Logopädin, Lehrlogopädin (dBL), Multiplikatorin (Neuausrichtung Sprache NRW)
ECTS-Punkte
0,6