Fit für den Job! Zertifikatskurs für Kita-Seiteneinsteiger

Fortsetzung

Als Seiteneinsteigerin sind Sie eine Bereicherung für jedes Team! Sie bringen als Fachkraft viele neue Perspektiven und Anstöße in die pädagogische Arbeit der Kita ein.

Der Zertifikatskurs bietet Ihnen nun die Chance, Ihre pädagogischen Fachkenntnisse und kitaspezifischen Grundlagen zu vertiefen. Sie erwerben die Kompetenzen, die Sie im beruflichen Alltag mit Kindern von 0-6 Jahren benötigen.

Die Weiterbildung ist in 5 Module mit je 2 Tage eingeteilt. Voraussetzung für den Zertifikatsserwerb ist die Teilnahme an allen 5 Modulen und die Erstellung einer Ausarbeitung zu einem Kita-Themenschwerpunkt. Folgende Module bieten wir Ihnen an:

Modul A: Bild vom Kind
Das Bild vom Kind in der Kita, Haltung zum Kind, Reflexion der eigene Rolle, Umgang mit Nähe und Distanz, Berufsbiographie, pädagogische Grundhaltungen, Anforderungsprofil, Beobachtung und Dokumentation

Modul B: Auftrag, Recht, Gesetz und Rahmenbedingungen
Erziehungs-, Bildungs-, und Betreuungsauftrag, Kita NRW ( Träger, Gruppenformen, Bildungsgrundsätze, Konzeptionen), Bildungsbereiche, pädagogische Ansätze, rechtliche Grundlagen der Kindertagesbetreuung ( SGB, KIBIZ, Aufsichtspflicht u.a.)

Modul C: Entwicklungspsychologie (0-6 Jahre)
Entwicklungspsychologische Grundlagen und Meilensteine im sozial-emotionalen, kognitiven, motorischen und sprachlichen Bereich, Bindungstheorie, Eingewöhnungsverfahren, Lernmodelle

Modul D: Kita als familienergänzende Einrichtung
Familien heute - Familienstrukturen, Diversität, Kita im Sozialraum, Erziehungspartnerschaften gestalten, Kommunikationsformen, Methoden der Zusammenarbeit, Entwicklungsgespräche führen

Modul E: Pädagogische Arbeit in der Kita
Planung pädagogischer Arbeit, Tagesstruktur, Bedeutung des Freispiel, Gruppenprozesse anregen und gestalten, Impulssetzungen und Bildungsangebote, Raumgestaltung, Materialausstattung, religionspädagogische Arbeit

Der Zielgruppe gehören Mitarbeitende mit folgenden Professionen an, die über keine spezifische berufliche Qualifizierung im Bereich der Kita-Arbeit verfügen. Das können sein:

  • Staatl. anerkannte/r Heilpädagoge/in (nach §1 Abs.1 der Personalvereinbarung)
  • Staatl. anerkannte/r Heilerziehungspfleger/in (nach §1 Abs.1)
  • Dipl.-Sozialpädagogen/Dipl.-Sozialarbeiter (nach §1 Abs.3)
  • Bachelor/Master Soziale Arbeit, Frühkindliche Pädagogik (FH) (nach §1 Abs.3 und 6 Monaten Praxiserfahrung in der Kindertagesbetreuung)
  • Diplom-Pädagoge/in, Bachelor/Master der Erziehungswissenschaften (Universität) (nach §1 Abs.3 und 6 Monaten Praxiserfahrung in der Kindertagesbetreuung)
  • Diplom-Heilpädagoge/in, Bachelor/Master Heilpädagogik (Universität) (nach §1 Abs.3 und 6 Monaten Praxiserfahrung in der Kindertagesbetreuung)
  • Kinderkrankenschwester/-pfleger bzw.Kindergesundheitspfleger/in (nach §1 Abs.2)
  • Personen mit einer der Kinderpfleger/in vergleichbaren Ausbildung (nach §2 Abs.1)
  • Sonstige pädagogisch Ausgebildete mit Ausnahmegenehmigung des Landesjugendamtes (nach §1 Abs.4):
    "In begründeteten Fällen können die Landesjugendämter Ausnahmen für den Einsatz als Fachkraft zulassen, wenn der Träger dies im Einvernehmen mit dem örtlichen Jugendamt beantragt. Die Person sollte grundsätzlich über eine pädagogischen Ausbildung verfügen. Voraussetzung ist zudem, dass sie einen Nachweis über eine insgesamt sechsmonatige Praxis in der Kindertagesbetreuung erbringt. Weitere Voraussetzung ist, dass die betreffende Kraft an Fortbildungen im Umfang von mindestens 160 Stunden teilnimmt, die insbesondere die Anforderungen an die frühkindliche Bildung auch bei unterdreijährigen Kindern berücksichtigt." 
    Als ein Bestandteil dieser Fortbildungsauflage kann die Teilnahme an diesem Kurs angerechnet werden. Darüber hinaus sind 80 weitere Stunden aus unseren Weiterbildungsangeboten anrechnungsfähig.

Anmelde-Status
Alle Plätze belegt
Kurs Nr.
23218-200
Material
Es entstehen Kosten für eine Arbeitsmappe in Höhe von circa 7,00 Euro, die vor Ort gezahlt werden.
Hinweise
Der Kurs ist 2017 bereits angelaufen, keine Anmeldung mehr möglich.
Ort
Diözöesan-Caritasverband, Georgstraße 7, 50676 Köln und Prälat-Boskamp-Haus, Georgstraße 18, 50676 Köln
Datum
15.01., 16.01., 12.03., 13.03., 17.05., 18.05.2018
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
11.12.2017
Anmeldeschluss
08.01.2018
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Siehe Ausschreibungstext
Kosten für Mitarbeitende
222,00
Kosten für Externe
312,00
Anmerkungen Kosten
Rate für 2018
Anmerkungen für Externe
Rate für 2018
Referent/in 1
Martina Vogelsberg
Profession
Diplom-Sozialarbeiterin
ECTS-Punkte
3,2