Ich bin mir da nicht so sicher

Beobachten, begleiten und dokumentieren im U3-Bereich

Diese Fortbildung ist in sich abgeschlossen und zugleich Teil einer Fortbildungsreihe zusammen mit den drei Seminaren (739, 778, 896). Nach erfolgreicher Teilnahme an allen vier Seminaren erwerben Sie das Zertifikat „Fachkraft für Bildungsentwicklung“.
Schon längst sind auch die Kleinsten in der Kita angekommen. Sie verbringen oftmals den größten Teil des Tages bei uns in den Einrichtungen. Damit sind unsere Verantwortung und die Herausforderungen enorm gewachsen. Kinder unter drei haben völlig andere Bedürfnisse und sie sprechen eine andere Sprache, die wir auf der Handlungs- und Gefühlsebene verstehen und beantworten müssen.
Fachkompetenz ist wichtig – und sie allein reicht nicht aus.
Die ganz Kleinen fordern uns auf eine andere, neue Weise und wir Erziehenden müssen lernen, aufmerksam und feinfühlig hinzuhören, entdeckend und wahrnehmend zu beobachten.
Die Zweijährigen erscheinen uns fast schon wie „die Großen“. Sie reagieren auf alles, was die Älteren ihnen vormachen, sind an allem interessiert, was sie erreichen können, immer in Bewegung und Aktion und wirbeln den Tagesablauf ziemlich durcheinander.
Auch sie brauchen sichere Bindungserfahrungen, individuelle Zuwendung und verlässliche Häfen zum Ausruhen. Erziehende haben hier die Aufgabe genau hinzusehen, was ist eine Herausforderung oder doch eher eine Überforderung für das Kind?
Wo liegen die Interessen der Kinder und welches Bedürfnis zeigt mir das Kind? Oder stehen ganz andere Bedürfnisse und Wünsche im Vordergrund?
Inhalte dieses Seminares:
  • die unterschiedlichen Bindungsstile, wie sie entstehen und wie sie sich zeigen:
  • die angemessene Reaktionen und Verhaltensweisen der Erziehenden;
  • die Bedürfnisse von Kindern unter drei sowie
  • das empathische Beobachten und Dokumentieren im U3-Bereich.

Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
23217-846
Hinweise
Teilnehmende, die an Seminaren des Zertifikatskurses teilgenommen haben, vermerken dies bitte bei der Anmeldung.
Ort
Jugendherberge Köln-Riehl, An der Schanz 14, 50735 Köln
Datum
21.09., 22.09.2017
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
17.08.2017
Anmeldeschluss
14.09.2017
Teilnehmer/innen (max.)
20
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeiter/in
130,00
Kosten für Externe
160,00
Referent/in 1
Nikola Künkler
Profession
Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche
Referent/in 2
Sabine Doris Backes
Profession
Diplom-Sozialpädagogin, Mediatorin