Welchen Gott trage ich in mir, zu den Kindern und nach außen?

Selbstbewusst die christliche Botschaft in der Kita leben

Wie wichtig ist es mir, dass Kinder das Innere einer Kirche kennen und verstehen? Erzähle ich ihnen vom Schutzengel oder doch besser vom „Sorgenfresserchen”, wenn sie mit Kummer zu mir kommen? Soll ich bei der Geschichte der Arche Noah vom rettenden und / oder vom strafenden Gott sprechen?

Oft fehlt die Zeit, um darüber nachzudenken, wie klar und deutlich die christliche Ausrichtung den Alltag der Einrichtung prägen soll. Hinzu kommen Veränderungen in den letzten Jahrzehnten, die ein selbstbewusstes Leben des christlichen Profils oft in Frage stellen. Der Anteil der Kinder aus nichtchristlichen Familien nimmt zu, ebenso wie die Zahl junger Eltern, die dem Christentum sehr skeptisch gegenüberstehen.

Da hilft es, sich des eigenen Glaubens zu vergewissern, um glaubwürdig und überzeugend auftreten zu können. Auf der Grundlage der eigenen Position lassen sich im Miteinander unterschiedlicher Überzeugungen die Inhalte der christlichen Religion selbstbewusst und zugleich offen für andere vermitteln.

Am Ende des Seminars
  • haben sich die Teilnehmenden mit ihrer eigenen Haltung in Glaubensfragen auseinandergesetzt;
  • haben sich die Teilnehmenden über die für sie zentralen Inhalte der christlichen Botschaft verständigt;
  • haben die Teilnehmenden ihr eigenes Gottesverständnis zum Erziehungsauftrag ihrer Einrichtung in Beziehung gesetzt;
  • haben die Teilnehmenden ihre eigenen Möglichkeiten bedacht, das christliche Profil ihrer Einrichtung souverän nach außen zu vertreten.

Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
23118-132
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
25.06., 26.06.2018
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
21.05.2018
Anmeldeschluss
18.06.2018
Teilnehmende (max.)
16
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
54,00
Kosten für Externe
84,00
Referent/in 1
Andrea Hensgen-Boehm
Profession
Autorin pädagogischer Fachbücher, Dozentin
ECTS-Punkte
1,1