Coaching für Leitungskräfte und Koordinator/innen in den ambulanten Erziehungshilfen


Angesichts der vielfältigen Aufgaben und der divergierenden Anforderungen an die Leitungskraft zielt das trägerübergreifende Coachingangebot darauf ab, die professionellen und persönlichen Ressourcen zu stärken und damit Handlungssicherheit und Entlastung zu fördern.

Im dialogischen Prozess, unterstützt mit systemischen Methoden, können folgende Aspekte von Leitungskompetenz reflektiert und erprobt werden:
  • Reflexion der Rolle, Lösungsperspektiven bei Rollenkonflikten;
  • Begleitung von Teamentwicklungsprozessen;
  • Reflexion der eigenen Haltung;
  • (Selbst-)Management in Konfliktsituationen sowie
  • Strukturierung der Arbeitsprozesse.
Weitere Themen sind die Anliegen, die sich aus der Praxis der Teilnehmenden ergeben.

Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
21818-68
Ort
Praxis für systemische Beratung , Krahnenstraße 13, 51063 Köln (Mülheim)
Datum
06.03., 12.06., 11.09., 11.12.2018
Uhrzeit
9:30 - 13:30 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
30.01.2018
Anmeldeschluss
15.02.2018
Teilnehmende (max.)
7
Zielgruppe
Leitungskräfte und Koordinatoren /-innen der ambulanten Erziehungshilfen
Kosten für Mitarbeitende
200,00
Kosten für Externe
200,00
Anmerkungen Kosten
incl. Teilnehmerunterlagen
Ansprechpartner/in
Christa-Maria Pigulla
Referent/in 1
Vera Loos-Hilgert
Profession
Diplom-Sozialwissenschaftlerin, Syst. (Lehr-)Therapeutin, Lehrende Supervisorin (APF/SG), Lehrende Coach (SG)