Diözesantag Hospiz

Sorgekultur - Der Beitrag der Hospizarbeit für eine CARING SOCIETY

In den Mittelpunkt unseres diesjährigen Hospiztages stellen wir das Thema „Sorgekultur“.

In dem Wissen darum, dass hospizliche Sorge mehr ist als die Summe einzelner Maßnahmen und Strukturen möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen über die Gestaltung hospizlicher Begleitung auf der Grundlage von Vertrauen und Verlässlichkeit, von Gemeinschaft sowie Gottes- und Nächstenliebe.

Gemeinsam möchten wir mit Ihnen die Stärken einer sorgenden Begleitung in den Blick nehmen, die sich in der Dynamik des Erzählens und Zuhörens gelebter Erfahrung einer zunehmenden Anonymisierung und Vereinsamung im Leid, einer Orientierung an Funktionalität und Machbarkeit kritisch entgegen stellt.

Anmelde-Status
Angebot bereits an/abgelaufen
Kurs Nr.
31218-02
Ort
Maternushaus, Kardinal-Frings-Str. 1 - 3, 50668 Köln
Datum
11.04.2018
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
07.03.2018
Anmeldeschluss
04.04.2018
Teilnehmende (max.)
339
Zielgruppe
Haupt- und Ehrenamtliche im Altenheim und Hospiz
Kosten für Mitarbeitende
10,00
Anmerkungen Kosten
inkl. Mitagessen/Pausenkaffee
Ansprechpartner/in
Dr. Andrea Schaeffer, Ulrich Fink
Referent/in 1
Prof. Dr. Prof. Dr. Andreas Heller
Bildungspunkte (ECTS)
0,6
Pflegepunkte (RbP)
8