Flexirentengesetz

Das Flexirentengesetz - wichtige Neuregelungen, Bedeutung und Kosten

Für eine längere Lebensarbeitszeit, zur Sicherung von Alterseinkünften und um Fachkräftemangel entgegenzuwirken kann es sinnvoll oder notwendig sein, Arbeit und Rente parallel zu gestalten.

Das Flexirentengesetz soll es seit dem 01.01.2017 möglich machen, den Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand noch flexibler zu gestalten und gleichzeitig die Attraktivität für ein Weiterarbeiten über die reguläre Altersgrenze hinaus zu erhöhen.

In dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick zu wichtigen Teilhabeleistungen aus dem neuen Flexirentengesetz, zum neuen Hinzuverdienstrecht, zur Erweiterung der Beitragszahlung sowie zu praktischen Gestaltungsmöglichkeiten des Arbeitsvertrags.
Auch die hierbei für den Arbeitgeber anfallenden Kosten werden berücksichtigt.

Ansprechpartnerin bei inhaltlichen Fragen:
Ursula Abbate, 0221 2010-291, ursula.abbate@caritasnet.de


Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
63017-08
Ort
Maternushaus, Kardinal-Frings-Str. 1 - 3, 50668 Köln
Datum
Di, 28.11.2017
Uhrzeit
14:00 - 17:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
24.10.2017
Anmeldeschluss
21.11.2017
Teilnehmende (max.)
35
Zielgruppe
Alle dem DiCV Köln e.V. angeschlossenen Dienste und Einrichtungen
Kosten für Mitarbeitende
70,00
Kosten für Externe
70,00
Ansprechpartner/in
Organisation: Monika Bürger, 0221 2010-350, monika.buerger@caritasnet.de
Referent/in 1
Sabine Lorenz-Schmidt
Profession
Diplom-Verwaltungswirtin
ECTS-Punkte
0,3