Büroorganisation und Selbstmanagement - weniger Chaos, mehr System


Managen Sie sich selbst oder werden Sie gemanagt? Gefühlt wird unsere Zeit immer knapper, die Informationen immer mehr. Durch die ständige Erreichbarkeit verwischen oft Berufs- und Privatleben. Arbeitsüberlastung und Zeitnot sind die Folge. Erkennen Sie Zeitfallen und entwickeln Sie Gegenstrategien. Checken Sie Ihren eigenen Arbeitsstil und analysieren Sie Ihre Schwachstellen. Schaffen Sie sich Zeitreserven und Freiräume durch den Einsatz von rationellen Arbeitstechniken.

Was erledige ich zuerst, was mache ich wann? Was tue ich mit den Stapeln auf dem Schreibtisch und den ganzen E-Mails, die ankommen? Muss ich alles sofort bearbeiten und direkt reagieren? Welche Dokumente muss ich aufheben und welches Ablagesystem eignet sich dafür?

Sie lernen:

  • Aufgabenlisten anzulegen und nach Prioritäten abzuarbeiten
  • Wiedervorlage professionell einzusetzen
  • Termine und Aufgaben im Griff zu haben
  • Informationen zu selektieren und zu organisieren
  • Den systematischen Umgang mit E-Mails 

Inhalte:

  • Zielorientiertes Arbeiten (Ein typischer Bürotag)
  • Planen schafft Klarheit - Prioritäten setzen (durchdachte Tagesplanung und vorausschauend arbeiten, ALPEN-Methode, ABC-Analyse - Eisenhower-Prinzip, GTD-Methode, SPS-Prinzip)
  • Kreativitäts- und Merktechnik (Mit Mindmaps kreativ planen)
  • Welcher Arbeitstyp bin ich?
  • Zeitdieben auf der Spur (Reflexion: Wie sinnvoll nutze ich meine Zeit? Erkennen Sie Zeitdiebe, Zeitfallen und Störungen, effiziente Tages- und Terminplanung: vorausschauend arbeiten, Arbeitsanalyse und Arbeitsplanung, was man gegen Aufschieberitis machen kann, Zeitinseln - beachten Sie Ihre Leistungsfähigkeit, Ziele konsequent erreichen: die Z-A-M-Strategie)
  • Mit weniger Zeit- und Kraftaufwand mehr erreichen (Werden Sie Herr/Frau der Informationsflut .Gründe und Folgen mangelnder Information. Welche Maßnahmen helfen, um die Informationsflut in den Griff zu bekommen? Den Informationsbedarf analysieren, Internet und Intranet)
  • Rationelles Bearbeiten der Tagespost (Briefe, E-Mails)
  • Postkorbübung (E-Mails: Testen Sie Ihr Wissen - Ablage und Archivierung, systematischer Umgang mit E-Mails)
  • Arbeiten Sie schon oder suchen Sie noch? (Wie bekommen Sie die Ablage in den Griff? Ordnungssysteme und Ablage, Synchronisieren Sie Ihre Papierablage mit der elektronischen Post, Suchkriterien, Aktenfluss-Schema, die 10 Gebote für eine gute Ablage, Schriftgutkatalog, Ablageplan, die wichtigsten Aufbewahrungsfristen)
  • Gestalten Sie Ihr persönliches Arbeitsumfeld (Wie wirkt Ihr Büro? Befreien Sie Ihren Schreibtisch von der Papierflut. Rund um den PC: Tastenkürzel - nützliche Webadressen)
  • Veränderung zum Besseren: KAIZEN im Büro
  • Nachkontrolle (Mein Balance-Bereich: Work-Life-Balance. Welche Methode ist für mich die Beste? Meine Zukunftspläne, Sie können gerne eigene Beispiele aus Ihrem Arbeitsalltag mitbringen. Aktiv und lebendig gestaltet durch Trainerinformation, Fallbeispiele, Erarbeitung im Dialog, Übungen.)

Methoden: Kurzvortrag, Test, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion, Postkorbübung

Falls Sie mehr über bessere Selbstorganisation und Zeitmanagement mit Outlook lernen möchten, empfehlen wir den gleichnamigen Kurs, der mehrmals im Jahr bei uns stattfindet.

Ansprechpartner bei inhaltlichen Fragen: Christine Tameling
0221 2010-264, christine.tameling@caritasnet.de

Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
53118-101
Hinweise
Ausführliche Seminarunterlagen sind im Preis inbegriffen.
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
Mo, 16.04. und Di, 17.04.2018
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
12.03.2018
Anmeldeschluss
09.04.2018
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Mitarbeitende interner und externer Einrichtungen, die sinnvoll mit ihrem begrenzten Zeitreservoir umgehen und sich selbst managen möchten
Kosten für Mitarbeitende
230,00
Anmerkungen Kosten
inkl. Pausengetränke und Mittagessen
Ansprechpartner/in
Organisation: Monika Bürger, 0221 2010-350, monika.buerger@caritasnet.de
Referent/in 1
Gabriele Krischel
Profession
Unternehmenstrainerin, Coach