Psychodrama

Resilienzförderung durch das Kinderpsychodrama

Die Zauberkraft des Symbolspiels - Resilienzförderung für Kinder suchtkranker und psychisch kranker Eltern durch das Kinderpsychodrama

Zunehmend wird in den letzten Jahren die Frage diskutiert, welche Kräfte Kinder suchtkranker und psychisch kranker Eltern benötigen und welche personalen und sozialen Ressourcen ihnen zu vermitteln sind, damit sie trotz widriger Umstände gedeihen und kritische Lebensereignisse und Lebensumbrüche gelingend bewältigen.

In diesem Seminar möchte ich aufzeigen, welch reichhaltigen Möglichkeiten das Kinderpsychodrama in der Gruppentherapie bietet, Risikokinder in den zentralen Resilienzfaktoren Selbstwert, Selbstwirksamkeit und Beziehungsfähigkeit zu fördern, damit sie ihre Entwicklungsaufgaben bewältigen können.

Alfons Aichinger; Dipl.Psych., Dipl.Theol., Psychol.Psychotherapeut, Weiterbildungsleiter und Supervisor am Moreno Institut Stuttgart und Szeneninstitut Köln.

Anmelde-Status
Alle Plätze belegt
Kurs Nr.
51617-01
Mitzubringen ist
Bitte bringen Sie möglichst große Tücher und oder Decken (zum Verkleiden) mit.
Ort
Bürgerzentrum Alte Feuerwache e.V., Melchiorstr. 3, 50670 Köln
Datum
09.11.2017
Uhrzeit
09:30 - 16:30 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
05.10.2017
Anmeldeschluss
02.11.2017
Teilnehmer/innen (max.)
20
Zielgruppe
MitarbeiterInnen von Erziehungs-, Lebens-, Familien- und/oder Suchtberatungsstellen der Diözese
Kosten für Mitarbeiter/in
0,00
Anmerkungen Kosten
inkl. Verpflegung
Ansprechpartner/in
Barbara Förster
Referent/in 1
Alfons Aichinger
Profession
Diplom-Theologe, Diplom-Psychologe, Psychologischer Supvervisor DGSv