Stepping into Leadership

Systemisch Führen

Dieser Workshop ist dazu gedacht, zukünftige und Erfahrung suchende Führungskräfte auf die neue Position vorzubereiten. Sie lernen neue Sichtweisen aus sozialen und wirtschaftlichen Kontexten, die für Sie hilfreich sein können, kennen.

Ziele:

  • Kennenlernen von Führungswerkzeugen;
  • Sicherheit im Umgang mit als schwierig erlebten Themen sowie
  • gute Vorbereitung auf den Rollenwechsel .
Inhalte:
  • Vorstellung der Führungswerkzeuge;
  • Vorstellung hilfreicher systemischer Techniken;
  • Feedback geben;
  • (Krisen-)Gespräche führen;
  • Simulation von Personalgesprächen;
  • Rollenwechsel - der gelungene Einstieg in die Führungsposition ;
  • Umgang mit „schwierigen“ Mitarbeitenden sowie
  • Praxistransfer.

Bitte bringen Sie eigene Themen und die Bereitschaft für Trainingssimulationen mit.

Dieses Seminar ist Teil der flexiblen und modular aufgebauten Seminarreihe „In Führung sein“, die systemisch, ressourcenorientiert und praxisnah ausgerichtet ist. Die Module richten sich insbesondere an Führungskräfte der unteren und mittleren Führungsebene, Team-, Gruppen- und Stationsleitungen, angehende Führungskräfte sowie an Führungsaufgaben interessierte Mitarbeitende und Projektleitungen.

Bei erfolgreichem Besuch von insgesamt 10 Seminartagen Ihrer Wahl (80 UE) können Sie beim CARITASCAMPUS ein Zertifikat der Seminarreihe „In Führung sein“ beantragen.

Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
23918-402
Ort
Maternushaus, Kardinal-Frings-Str. 1 - 3, 50668 Köln
Datum
27.02., 28.02.2018
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
23.01.2018
Anmeldeschluss
20.02.2018
Teilnehmende (max.)
12
Zielgruppe
Mitarbeitende katholischer Einrichtungen und alle Interessierten
Kosten für Mitarbeitende
300,00
Kosten für Externe
340,00
Anmerkungen Kosten
inkl. Verpflegung
Referent/in 1
Thorsten Isack
Profession
Lehrender Systemischer Familientherapeut, Supervisor, Trainer in Profit- und Nonprofitorganisation
ECTS-Punkte
1,1