Interne Kommunikation für soziale Träger und Teams

Workshop mit praktischen Übungen

Das Digitale gewinnt in der Sozialen Arbeit kontinuierlich an Bedeutung. Nicht nur die Öffentlichkeitsarbeit, auch die interne Kommunikation in Teams sozialer Träger und Einrichtungen verändert sich. Längst haben - wenn auch oft nur inoffiziell und unstrukturiert - Messenger und mobile Kommunikationswege Einzug gehalten. Ob bei der Dokumentation der Arbeit, bei der Übergabe oder Teambesprechungen, die Änderungen sind überall sichtbar.

Gemeinsam erarbeiten die Teilnehmenden mit dem Referenten:
  • Wie sich bereits gewachsene Strukturen erfassen und in strukturierte Kommunikationsstrukturen überführen lassen.
  • Warum digitale Werkzeuge für die interne Kommunikation sinnvoll sein können und wie die Einführung gelingen kann.
  • Warum und wie auch das Wissens- und Informationsmanagement von digitalen Werkzeugen profitieren kann.
  • Welche Kommunikationsregeln - auch unabhängig von digitaler Kommunikation - für die interne Kommunikation sinnvoll sind.
  • Wie Führungs- und Leitungskräfte auf Veränderungen reagieren und diese gestalten können.

Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
23818-307
Material
Bitte bringen Sie ein Smartphone und/oder Tablet mit.
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
18.06.2018
Uhrzeit
9:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
14.05.2018
Anmeldeschluss
11.06.2018
Teilnehmende (max.)
12
Zielgruppe
Mitarbeitende katholischer Einrichtungen und alle Interessierten
Kosten für Mitarbeitende
70,00
Kosten für Externe
100,00
Anmerkungen Kosten
inkl. Getränke
Referent/in 1
Christian Müller
Profession
Diplom-Sozialpädagoge, Kommunikationsberater, Mobile Video Trainer
ECTS-Punkte
0,6