Burnoutprävention in sozialen Berufen - Online-Seminar


Es ist schon lange bekannt, dass Fachkräfte in sozialen Berufen zu den Burnout-Hochrisikogruppen zählen. Gerade die Kombination von hohem sozialem Engagement und die oft starken Belastungen, z.B. durch Personalmangel, kann die Entstehung eines Burnouts begünstigen. Die Hingabe zur beruflichen Tätigkeit in Kombination zu herausfordernden Arbeitsbedingungen muss jedoch nicht zwingend zu einem Burnout führen.

Mit diesem Online-Seminar stärken Sie Ihr Wissen zur Entstehung eines Burnouts und erlernen Maßnahmen zur persönlichen und betrieblichen Burnoutprävention. Sie erlernen Methoden der Prävention, welche Sie und Ihre Kolleginnen Kollegen in ihrem herausfordernden Alltag einsetzen können. Weitere wichtiger Bestandteile der Burnoutprävention, welche Sie in diesem Onlineseminar erlernen, sind: das Erkennen von Warnsignalen und der Umgang mit inneren Stressoren. Sie erlangen praxistaugliche Handlungskompetenzen, welche Sie problemlos in den Alltagsablauf integrieren können.

Die Zielgruppe dieses Online-Seminars sind Mitarbeitende, welche sich selber vor der Gefahr des Ausbrennens schützen möchten oder professionelle Burnoutprävention in ihrer Einrichtung umsetzen wollen.

Die Inhalte des Online-Seminars im Überblick:

  • Aufbau einer betrieblichen Burnoutprävention;
  • Erkennung von Warnsignalen;
  • Wissen zur Entstehung von Stress und Burnout;
  • Methoden der Stressreduktion;
  • innere und äußere Stressoren bearbeiten;
  • Selbst-und Zeitmanagement als Instrumente der Burnoutprävention sowie
  • Glaubenssätze als Ursache von Stress bearbeiten.

Der Starttermin ist frei wählbar und nach diesem Termin stehen die Seminarinhalte für 4 Wochen zur Verfügung. Die Bearbeitungszeit kann mit durchschnittlich 24 Unterrichtsstunden angesetzt werden (24 Ustd. / 3 Tage). Der Unterricht findet ausschließlich in Selbstlernphasen statt.

Bitte bei der Anmeldung unbedingt zusätzlich die eigene E-Mail-Adresse und im Feld Zusatzinformationen den von Ihnen gewünschten verbindlichen Starttermin angeben!

Anmelde-Status
Angebot bereits an/abgelaufen
Kurs Nr.
23717-313
Hinweise
Das Seminar findet über das Internet statt. Voraussetzungen zur Teilnahme sind ein eigener PC und Internetanschluss sowie PC-Grundkenntnisse.
Ort
Online-Fortbildung - ausschließlich im Internet
Datum
Die Fortbildung kann ab 11. Januar bis zum 4. November begonnen werden.
Uhrzeit
beliebig - rund um die Uhr
Anmeldeschluss
04.11.2017
Teilnehmende (max.)
100
Zielgruppe
Mitarbeitende katholischer Einrichtungen und alle Interessierten
Kosten für Mitarbeitende
110,00
Kosten für Externe
155,00
Referent/in 1
Markus Classen
Profession
Diplom-Kaufmann mit Schwerpunkt Psychologie und Erwachsenenbildung, IHK-zertifizierter Coach
ECTS-Punkte
1,6