Dem Himmel ein Stück näher ? Mit dem neuen Testament in den Bergen

Bergexerzitien

Das eigene Leben zu reflektieren und geistlich zu vertiefen. Hierzu eignet sich das Gebirge wunderbar als Ort. Es fordert heraus und kann uns an Grenzen führen. Zugleich beschenkt es uns mit einmaligen Erlebnissen, es eröffnet Erfahrungen der Stille, der Weite und Tiefe unseres Daseins. Neben dem Gebet, der Meditation biblischer Texte und der Auseinandersetzung mit der eigenen Lebenswirklichkeit, sind die Erfahrungen der Einsamkeit und Stille, aber auch die Gruppenerfahrung und das gemeinsame „Auf dem Weg sein“ wesentliche Elemente dieser Exerzitientage.

Aufgrund der positiven Rückmeldungen der Teilnehmer/innen aus den vergangenen beiden Jahren möchten wir auch im kommenden Jahr Bergexerzitien anbieten. Ausgangspunkt der Bergtouren ist ein wunderbar geeignetes Haus am Achensee in Tirol. Die Touren werden den Möglichkeiten der Teilnehmenden angepasst. Für alle Teilnehmer/innen stehen Einzelzimmer mit Nasszelle zur Verfügung. Vor den Exerzitien wird es noch ein Vorbereitungstreffen geben, dessen Termin allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern noch mitgeteilt wird.

Der Teilnehmerbeitrag für im Erzbistum Köln wohnende kann für diese Exerzitien noch durch einen Antrag beim Exerzitienreferat des Erzbistums Köln um ca. 50 Euro reduziert werden.

Für diese Exerzitien können 3 Tage Arbeitsbefreiung beim Dienstgeber beantragt werden.


Anmelde-Status
Angebot bereits an/abgelaufen
Kurs Nr.
23517-122
Mitzubringen ist
Wetterfeste Bekleidung, festes Schuhwerk (Wanderschuhe)
Ort
Pension Karlingerhof am Achensee, Familie Klosterhuber, Achenkirch 28, 6215 Achenkirch (Österreich)
Datum
Sonntag, 10.09.2017 bis Samstag, 16.09.2017
Uhrzeit
ganztägig
Kostenfreie Abmeldung bis
06.08.2017
Anmeldeschluss
03.09.2017
Teilnehmer/innen (max.)
13
Zielgruppe
Mitarbeitende katholischer Einrichtungen und alle Interessierten
Kosten für Mitarbeiter/in
390,00
Kosten für Externe
390,00
Anmerkungen Kosten
inkl. Unterkunft, Verpflegung, Fahrtkosten
Ansprechpartner/in
Andreas Welzel
Referent/in 1
Willi Oberheiden
Profession
Pastoralreferent
Referent/in 2
Jürgen Weinz
Profession
Diplom-Religionspädagoge, Referent für Religionspädagogik