Digitalisierung in der Kita - Neue Chancen der Medienbildung

Einführungsseminar mit Praxistag

In immer mehr Situationen sehen sich Mitarbeitende in Kitas durch den Umgang mit digitalen Geräten herausgefordert. Die Kinder spielen in der Freizeit auf iPads und Smartphones, die Eltern telefonieren beim Schuhe zubinden neben den Kindern, Kolleginnen haben ihr Smartphone ständig in der Tasche oder die Leitung erwartet ständige Erreichbarkeit.

Die Situationen können sehr vielfältig sein. Zudem gibt es immer mehr Kitas, die sich mit digitalen Geräten ausrüsten, um den Umgang der Kinder mit diesen aktiv zu gestalten oder organisatorische Abläufe zu optimieren. Müssen wir das auch? Wollen wir das überhaupt?

  • Wie können wir als Einrichtung eine gute Haltung den „digitalen Familienmitgliedern“ gegenüber entwickeln? 
  • Welche Chancen und Gefahren bringt die Digitalisierung? Umgang mit Smartphone und Co.?
  • Welche Strategien können wir den Eltern und den Kindern im Umgang mit den mobilen Geräten mitgeben?
  • Wollen wir die Chancen der Digitalisierung in unserer Einrichtung nutzen? Und wenn ja, welche Möglichkeiten haben wir? 

In der zweitägigen Einführungsveranstaltung geht es um Haltung, Regeln und Umgang mit dem Thema Medienbildung und Digitalisierung in der Kita, sowohl in der Elternarbeit als auch im Kita-Alltag.

Am zweiten Tag können geeignete Geräte, interessante Spiele und empfehlenswerte Apps für den Kita-Bereich selbst ausprobiert werden. 

 

                                     


Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
23218-802
Ort
Maxhaus katholisches Stadthaus in Düsseldorf, Schulstr. 11, 40213 Düsseldorf
Datum
08.11., 09.11.2018
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
04.10.2018
Anmeldeschluss
01.11.2018
Teilnehmende (max.)
16
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
74,00
Kosten für Externe
104,00
Referent/in 1
Karin Küppers
Profession
Diplom-Sozialpädagogin, Supervisorin (SG)
ECTS-Punkte
1,1