Auffrischungstag für Fachkräfte für Kinderschutz

(Vertiefungsseminar gem. PrävO)

Kinderschutz ist weiter ein hochaktuelles Thema, dass sich ständig fortentwickelt. Der oft schwierige Umgang mit Erziehungs- und Betreuungsproblemen sowie den doch auslegungsbedürftigen gesetzlichen Aufgabenbeschreibungen muss von Zeit zu Zeit wiederholt und aktualisiert werden, um weiterhin bei Gefährdungsrisiken kompetent agieren zu können.

In diesem Workshop sollen die zentralen Fragenkomplexe wiederholt, aktualisiert und mit praktischen Übungen durchgespielt werden. Die Inhalte richten sich nach den Wünschen der Kursteilnehmenden. 

In Frage kommen:

  • einzelne besondere Kindeswohlgefahren (Vernachlässigung, Suchtmittelmissbrauch, sexueller Missbrauch etc.);
  •  die „gewichtigen Anhaltspunkte für eine Gefährdung des Wohls eines Kindes“;
  • die Aufgaben der Einrichtung in solchen Fällen;
  • das Gespräch mit den Eltern sowie
  • das interne Verfahren und die Dokumentation eines solchen Vorgangs.

Anmelde-Status
Alle Plätze belegt
Kurs Nr.
23218-798
Material
Alle Teilnehmenden erhalten umfangreiches Begleitmaterial. Die Kopierkosten in Höhe von 15,00 Euro werden im Seminar bezahlt.
Hinweise
Vertiefungsseminar gem. PrävO
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
08.11.2018
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
04.10.2018
Anmeldeschluss
01.11.2018
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
47,00
Kosten für Externe
62,00
Referent/in 1
Prof. Dr. Michael Els
Profession
Hochschule Niederrhein, Fachbereich Sozialwesen
ECTS-Punkte
0,6