Leben ist Bewegung - Bewegung ist Leben

Berührung in der Frühförderung (Vertiefungsseminar gem. PrävO)

Die wesentlichste Sinnesempfindung unseres Körpers ist die Berührung. Sie ist essentiell für die kindliche Entwicklung auf allen Seinsebenen: der körperlichen, der emotionalen, der kognitiven und seelischen Ebene.

In der Berührung erfahren wir das Zusammenspiel von verschiedenen Sinnen: dem taktilen, propriozeptiven und dem Gleichgewichtssinn. Die Haut ist das Organ, an der Berührung stattfindet. An dieser Grenze zwischen innen und außen entscheidet sich ob die Berührung aufgenommen wird (bonding) oder ob die Berührung abgelehnt wird (defending).

Hier wird die Basis gelegt für den Kontakt, den das Kind zu sich selbst entwickelt und wie es mit dem Außen in Beziehung sein wird, zu anderen Personen, zum Material und wie sich seine Bewegung entwickelt. Um kriechen, krabbeln, laufen, hüpfen und springen zu können, brauchen die Knochen, Muskeln und Gelenke, das Bindegewebe und andere Körperstrukturen den Kontakt über die Berührung.

Die Teilnehmenden erfahren in diesem Seminar:

  • die Bedeutung der Körpergrenze Haut für die sozial-emotionale als auch kognitive Entwicklung;
  • wie Berührung die kindliche Bewegungsentwicklung unterstützt;
  • welche spielerischen Möglichkeiten es gibt, bei Kindern mit Entwicklungsverzögerungen, Berührung als wichtigen Baustein in der Förderung zu nutzen;
  • die Integration von Berührungsqualitäten (Wie berühre ich? Welche Intension habe ich? Aktives und/oder lauschendes Berühren...) sowie
  • Berührungsqualitäten verschiedener Materialien.

Die Teilnehmenden erfahren:

  • wie sie durch die Berührung Informationen über den Körper, die Bewegung und den Geist erhalten;
  • sich selbst zum Thema: Berühren.

Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
23218-682
Material
Bitte Sportkleidung, warme Socken und eine Decke mitbringen.
Ort
Seminarhaus Tante Astrid, Aachener Str. 48, 50674 Köln
Datum
22.02., 23.02.2018
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
18.01.2018
Anmeldeschluss
15.02.2018
Teilnehmende (max.)
16
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
74,00
Kosten für Externe
104,00
Referent/in 1
Ursula Böckermann
Profession
Pädagogin, Motopädin, Practitionerin for Body Mind Centering,
ECTS-Punkte
1,1