Kindheit ist Medienkindheit

Grundlagenseminar zur Medienbildung

Hören und sehen, klicken und knipsen, schalten und walten: Kinder wachsen selbstverständlich mit Medien auf. Digitale Medien bieten Chancen und bergen Risiken. Wie lernen Kinder den selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Umgang mit den Anforderungen der Medienwelt? 

Dieses Seminar bietet medienpädagogische Grundlagen und Praxisbausteine für die Arbeit mit Kindern und deren Eltern sowie konkrete Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis. Das Seminar gibt einen Überblick zur Bedeutung von Medien in der kindlichen Lebenswelt und zu medienpädagogischen Handlungsansätzen. 

Gemeinsam erproben wir spielerische Methoden, um Medien sinnvoll in den pädagogischen Alltag einzubeziehen und kindliche Medienerfahrungen begleiten zu können. Das Seminar bietet Methoden an, um mit den Eltern in den Dialog zu gehen, um sie bei der (Medien-) Erziehnung ihrer Kinder zu unterstützen. 


Das Seminar führen wir in Kooperation mit dem Medienkompetenzzentrum des Erzbistums Köln im Katholisch-Sozialen Institut durch.


Bitte beachten Sie
Dieser Kurs kann nicht über dieses Portal online gebucht werden.

Bitte wenden Sie sich an den im Text angegebenen Kontakt.
Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
23218-611
Hinweise
Senden Sie bitte Ihre Anmeldung samt Adresse (Ihrer Kita) direkt an das KSI: info@ksi.de.
Ort
Katholisch-Soziales-Institut, Bergstr. 26, 53721 Siegburg
Datum
11.04.2018, 10:00 Uhr bis 13.04.2018, 16:00 Uhr
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
07.03.2018
Anmeldeschluss
04.04.2018
Teilnehmende (max.)
15
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
180,00
Kosten für Externe
180,00
Anmerkungen Kosten
incl. Übernachtung und Verpflegung
Referent/in 1
Susanne Heincke
Profession
Medienpädagogin, Fotodesignerin
Referent/in 2
Anke Lehmann
Profession
Filmemacherin beim WDR, Medienpädagogin