Wenn Kinder auffallen


Im Kita-Alltag fallen immer häufiger Kinder durch Unruhe, Aggressivität, Ungeschicklichkeit, Unkonzentration usw. auf.
Ein möglicher Grund für Auffälligkeiten können Beeinträchtigungen in der Wahrnehmung sein.

Werden diese als solche erkannt, können diese Kinder besser verstanden werden und angemessener begleitet werden. Auch nicht beeinträchtigte Kinder profitieren von dem vermittelten Wissen, weil die Wahrnehmungsentwicklung für alle Kinder in diesem Alter eine grundlegende Rolle in der Persönlichkeits- und Lernentwicklung hat.

In dieser Fortbildung werden folgende Inhalte besprochen:

Grundlagen:
  • Wahrnehmungsentwicklung und deren Zusammenhänger;
  • Störungen der Wahrnehmungsentwicklung und daraus resultierende Auffälligkeiten sowie
  • Selbsterfahrung der grundlegenden Sinne in der kindlichen Entwicklung, damit das Wissen auch vom Körper verstanden wird.
Fördermöglichkeiten:
  • Unterstützungsmöglichkeiten im Alltag der Kita;
  • Ideen zur Kurzentspannung im Berufsalltag sowie
  • Blitzlichter aus der systemischen Arbeit.

Anmelde-Status
Alle Plätze belegt
Kurs Nr.
23217-879
Ort
Frühförderzentrum Bergisch Gladbach , Cederwaldstr. 22 , 51465 Bergisch Gladbach
Datum
10.11., 17.11.2017
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
06.10.2017
Anmeldeschluss
03.11.2017
Teilnehmer/innen (max.)
15
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeiter/in
74,00
Kosten für Externe
104,00
Referent/in 1
Monika Sittart
Profession
Physiotherapeutin, Entspannungspädagogin, Systemische Beraterin, Therapeutin für Psychomotorik