Lebensort auf Zeit

Kinder von zwei bis sechs Jahren in der Kita

Die Altersspanne von zwei bis sechs Jahren erfordert ein verändertes Arbeiten in den Kitas, da sich die Entwicklungsthemen und Bedürfnisse der Zweijährigen deutlich von denen der älteren Kinder unterscheiden. Für die pädagogischen Fachkräfte stellt sich die Frage, wie sie allen Kindern gerecht werden können – den „Kleinen“ und den „Großen“.

Wir werden uns damit beschäftigen, welchen Lebensort Kinder von zwei bis sechs Jahren benötigen, um eigenaktiv und entwicklungsgemäß ihre Potenziale entfalten zu können.
  • Welche Bedürfnisse haben die Kinder und wie kann auf sie eingegangen werden?
  • Welchen Spiel-Raum brauchen die Kinder für ihre Entwicklung und Bildung?
  • Wie ist Bildung bei Kindern von zwei bis sechs Jahren zu verstehen und wie kann eine Bildungsdokumentation gestaltet werden?
  • Wie können die Abläufe am Tag, in der Woche und im Jahresverlauf strukturiert werden, um möglichst allen Kindern gerecht zu werden?
  • Wie können die konkreten Räumlichkeiten der Einrichtung für die Betreuung, Erziehung und Bildung von Kindern zwischen zwei und sechs gestaltet und genutzt werden?
  • Welche Bedeutung hat die „vorbereitete Umgebung“ (Montessori) mit ihrem Materialangebot für Kinder von zwei bis sechs Jahren?

Anmelde-Status
Angebot bereits an/abgelaufen
Kurs Nr.
23217-855
Material
Bitte Zeichnung der Kitas mitbringen.
Ort
Pfarrheim der Kath. Kirchengemeinde St. Anna, Franz-Jacobi-Str. 1, 53757 Sankt Augustin Hangelar
Datum
04.10., 05.10., 06.10.2017
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
30.08.2017
Anmeldeschluss
27.09.2017
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
111,00
Kosten für Externe
156,00
Referent/in 1
Iris Rothfeld
Profession
Diplom-Sozialarbeiterin, Fachberaterin für Sprach-Kitas, Supervisorin und Coach (DGSv), Mediatorin