Gibt es im Himmel Schokolade?

Kinder und Trauer

„Woher kommen wir?“ und „Wohin gehen wir?“, das sind zentrale Fragen, wenn Kinder beginnen, über das Leben nachzudenken. Sie entdecken einen toten Käfer, sehen einen überfahrenen Vogel, erleben wie ein Haustier stirbt. Und plötzlich stehen sie vor uns und fragen: „Wie ist das, wenn man tot ist?“

Oft erschrecken uns die unverblümten Fragen der Kinder und wir wissen nicht, was wir antworten sollen. Oder es stirbt ein Mensch, der dem Kind sehr nahestand. Wie sollen wir reagieren? Sollen wir es überhaupt in der Einrichtung thematisieren? Welche Erfahrungen haben Kolleginnen und Kollegen zu diesem Thema gemacht?

Voraussetzung für all diese Überlegungen ist es zu wissen, was Kinder in welchem Alter verstehen können. Deshalb werden wir uns am Vormittag Zeit nehmen, die verschiedenen Entwicklungsstufen kennenzulernen und dabei auch besprechen, wie wir Kindern altersentsprechend beistehen können.

Am Nachmittag ist dann Zeit für einen Erfahrungsaustausch und für konkrete Anregungen, wie man das Thema Trauer und Tod im Kita-Alltag angehen kann. Kleine Trost-Geschichten, eine Bilderbuchkino-Idee und Buchempfehlungen runden den Tag ab.


Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
23118-135
Material
Es entstehen Materialkosten von circa 6,00 Euro, die vor Ort gezahlt werden.
Hinweise
Bitte bringen Sie, wenn vorhanden, Bücher zum Thema mit.
Ort
Jugendherberge Düsseldorf, Düsseldorfer Str. 1, 40545 Düsseldorf
Datum
14.06.2018
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
10.05.2018
Anmeldeschluss
07.06.2018
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
45,00
Kosten für Externe
60,00
Referent/in 1
Iris Anand
Profession
Erzieherin, Referentin in der Familienbildung
ECTS-Punkte
0,6