Gott ist gerne dabei

Mit Kindern unter drei vertrauensvoll erste religiöse Schritte tun

„Wann fängt denn die religiöse Erziehung an?“, so fragen Eltern oft bei Fachkräften nach. Schwer vorstellbar ist für viele die Aussage, dass diese sofort mit der Geburt beginnt. Stichworte wie Bindung, Urvertrauen, Freude über das Dasein, Wurzeln und Flügel geben – sie alle sind der Nährboden für eine religiöse Entwicklung.

In diesem Seminar wollen wir die Grundlagen religiöser Bildung und Erziehung bedenken, vor allem aber ganz praktisch:
  • Rituale für den Tag, die Woche, das Jahr bedenken und erleben;
  • jahreszeitliche Möglichkeiten mit dem Ansatz der Kett-Pädagogik kennen lernen;
  • Lieder, Verse und Bilderbücher genießen sowie
  • unsere Sinne für Gott öffnen.
Dabei werden die unterschiedlichen Gruppenformen in der Reflexion der Praxisbeispiele berücksichtigt.

Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
23118-131
Ort
Forum der Kath. Kirchengemeinde St. Chrysanthus und Daria, Breidenhofer Str. 1, 42781 Haan
Datum
29.05., 30.05.2018
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
24.04.2018
Anmeldeschluss
22.05.2018
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
70,00
Kosten für Externe
100,00
Referent/in 1
Maria Steinfort
Profession
Diplom-Sozialpädagogin, Trainerin für Kett-Pädagogik
ECTS-Punkte
1,1