Marie und Murat

Interreligiöse Kompetenz in katholischen Kitas

Unsere Gesellschaft ist „bunt“ geworden. Familien unterschiedlichster Herkunft und religiöser Prägung leben Tür an Tür. Entsprechend wachsen Kinder zunehmend in einem religiös pluralen Umfeld auf, das sich auch in der Kita widerspiegelt.

Nicht zuletzt das Zusammentreffen mit muslimischen Kindern und ihren Familien wirft für die religiöse Erziehung in katholischen Kitas eine Vielzahl von Fragen auf, die auch das religiöse Selbstverständnis aller Beteiligten betreffen.

Hinzu kommt, dass das Bildungskonzept „Menschenbildung“ für die katholischen Kitas im Erzbistum Köln seit einigen Jahren religiöse und interreligiöse Themen als Teil des Bildungsauftrags im Elementarbereich formuliert.

Vor diesem Hintergrund möchte der Kurs die interreligiöse und interkulturelle Kompetenz von Erziehenden stärken sowie praktische Anregungen für den beruflichen Alltag geben.

Die Inhalte der Fortbildung sind:
  • interkulturelle und interreligiöse Sensibilisierung;
  • Grundlagen des Islam;
  • islamische und christliche Feste – Materialien für eine interreligiöse und interkulturelle Arbeit;
  • Bibel und Koran – Gemeinsamkeiten und Unterschiede;
  • Rolle von Mann und Frau – geschlechterbewusste Erziehung;
  • Moscheebesuch;
  • Bildungsgrundsätze NRW – Ideen für interreligiöse Projekte sowie
  • grundsätzliche und praktische Fragen zu muslimische Gruppierungen.
Die Fortbildung wird in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Köln und dem Erzbischöflichen Generalvikariat, Referat Dialog und Verkündigung, angeboten.

Anmelde-Status
Angebot bereits an/abgelaufen
Kurs Nr.
23117-142
Hinweise
Am 19.10.2017 findet die Fortbildung im Begegnungs- und Fortbildungszentrum muslimischer Frauen e.V. Liebigstraße 120b, 50823 Köln statt.
Ort
Diözesan Caritasverband, Georgstraße 7, 50676 Köln und Begegnungs- und Fortbildungszentrum muslimischer Frauen e.V. Liebigstraße 120b, 50823 Köln
Datum
21.09., 19.10., 16.11.2017
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
17.08.2017
Anmeldeschluss
14.09.2017
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
111,00
Kosten für Externe
156,00
Referent/in 1
Anna-Maria Fischer
Profession
Diplom-Theologin, Islam- und Religionswissenschaftlerin
Referent/in 2
Ute Gau
Profession
Diplom-Pädagogin
Referent/in 3
Jürgen Weinz
Profession
Diplom-Religionspädagoge, Referent für Religionspädagogik