Social Media in der OGS - Chancen und Risiken

Übersicht über verschiedene Plattformen

Diese Fortbildung ermöglicht Ihnen einen praxisnahen Einblick in verschiedene soziale Medien. Welche Plattformen gibt es? Welche könnten für Kinder im OGS-Bereich eine Rolle spielen? Welche wichtigen Einstellungen in den jeweiligen Programmen / Apps gibt es, um gezielt nur das sichtbar zu machen, was Sie möchten? Welche Altersbeschränkungen sind zu empfehlen? Wie gehe ich mit Fotos von mir oder anderen Personen um (Rechte am eigenen Bild in sozialen Medien)? Wie könnte eine zukunftsorientierte Elternarbeit aussehen? Wie können Sie den Kindern rechtzeitig Sicherheit bei der Bewegung in sozialen Netzwerken vermitteln? 

Wir werden Nutzungsmöglichkeiten und Gefahren verschiedener Apps erarbeiten und gegenüberstellen. Dazu untersuchen wir Social Media - bezogen auf PC und Laptop wie auch auf Tablet oder Smartphone. Wir beschäftigen uns mit Facebook, WhatsApp, Instagram, Youtube und Twitter.

Die Vermittlung erfolgt durch Vortrag und Demonstration mit Beamer verbunden mit Austausch und Diskussion sowie Ausprobieren auf dem PC. Sofern es die Zeit zulässt, gehen wir gerne auch auf praktische Fragen zum Handling auf Ihrem Smartphone ein.

Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
21818-23
Material
Bitte bringen Sie Ihr Smartphone mit.
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
16.04.2018
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
12.03.2018
Anmeldeschluss
09.04.2018
Teilnehmende (max.)
12
Zielgruppe
Fach- und Ergänzungskräfte in der OGS
Kosten für Mitarbeitende
65,00
Kosten für Externe
65,00
Anmerkungen Kosten
incl. Verpflegung
Ansprechpartner/in
Dr. Kira Funke und Christine Tameling (beide inhaltlich)
Referent/in 1
Marlis Körner
Profession
Pädagogin, IT-Trainerin
ECTS-Punkte
0,6