OGS mittendrin - den Sozialraum im Blick!

Vielfalt - Verschiedenheit - Begegnung ermöglichen

Ein wichtiges Anliegen der Offenen Ganztagsschule ist die Vernetzung mit den Akteuren im Lebensraum Schule bzw. in den die Schule umgebenden Sozialraum. Die Realisierung scheint oft an vielen Orten ausbaufähig. Hierbei kommt der OGS eine wesentliche Rolle zu. Oft werden Kontakte im sozialen Nahraum zu bspw. Sportvereinen und Jugendzentren, Musikschulen und Familienzentren unterhalten.

Dabei ist der Aufbau von Netzwerken ein wichtiger Zugang, um im Sozialraum als OGS sichtbar zu sein. Von der Wirkung solcher Kooperationen kann auch die pädagogische Arbeit und die Zusammenarbeit mit Kommunen profitieren. Dabei ist es wichtig, sich auf die tatsächlich vorhandenen Ressourcen der OGS zu stützen und realisierbare Meilensteine zu setzen. 

Im Rahmen dieser Fortbildung erhalten / erlernen die Teilnehmenden:

  • Grundlagen des sozialräumlichen Arbeitens und der Vernetzung im Sozialraum;
  • Strategien für die Entwicklung von Zugängen in den Nahraum ihrer OGS;
  • Handwerkszeug für den Blick der Kinder in den Sozialraum sowie
  • praktische Tipps für Aktionen, um diese vor Ort mit anderen in Kooperation umzusetzen. 

Ziel dieser Tagung soll es sein, dass die Teilnehmenden eine konkrete niedrigschwellige Projektidee für ihre OGS entdecken und diese bis zum Sommer ausprobieren. 

Im Anschluss an diesen Werkstatttag besteht bei Bedarf die Möglichkeit der Reflexion.

Diese Fortbildung wird in Kooperation mit religio Altenberg angeboten.


Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
21818-03
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
18.01.2018
Uhrzeit
9:30 - 16:30
Kostenfreie Abmeldung bis
14.12.2017
Anmeldeschluss
11.01.2018
Teilnehmende (max.)
12
Zielgruppe
Mitarbeitende im Offenen Ganztag, v.a. auch in leitenden / koordinierenden Positionen, im Ganztag engagierte Lehrkräfte
Kosten für Mitarbeitende
40,00
Kosten für Externe
40,00
Anmerkungen Kosten
incl. Verpflegung
Ansprechpartner/in
Dr. Kira Funke
Referent/in 1
Elena Lazaridou
Profession
Systemischer Coach
ECTS-Punkte
0,6