Herausfordernde Kinder und Jugendliche

19. Fachtagung für Mitarbeitende aus Heimen der Erziehungshilfe

Der Arbeitskreis pädagogische Fachkräfte bereitet jedes Jahr für alle Mitarbeitende in der stationären Jugendhilfe eine Fachtagung vor. 

In diesem Jahr sollte dieser zweitägig stattfinden, muss aus organisatorischen Gründen jedoch eintägig durchgeführt werden. Das macht aber nichts, der Fachtag wird trotzdem gut und bereichernd. Versprochen!

Die Belastung durch herausfordernde Kinder und Jugendliche in unseren Einrichtungen sind in den letzten Jahren gestiegen. Das kann doch sicher jeder von Ihnen bestätigen, oder? Kinder und Jugendliche mit verweigerndem oder aggressivem Verhalten kommen doch jedem jetzt sofort in den Sinn und man könnte eine Vielzahl von konkreten Beispielen aus dem Arbeitsalltag nennen.

Wollen Sie mehr Handlungssicherheit erlangen? Fühlen Sie sich in manchen Situationen mit diesen Kindern und Jugendlichen überfordert oder hilflos? Dann melden Sie sich sofort zum Fachtag an! 

Am Fachtag haben Sie die Chance, konkrete Tools für den Umgang mit herausfordernden Kindern und Jugendlichen, die unkompliziert und direkt in den Berufsalltag integriert werden können, zu erlernen. 

Gemeinsam erleben wir auf humorvolle Weise Methoden und Techniken aus dem Superlearning, so dass Sie die Inhalte des Tages leicht verinnerlichen. Der Tag besteht aus einem Wechsel zwischen theoretischem Einheiten und aktiver Anwendung und Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus über 30 anderen Einrichtungen

Schwerpunkte des Fachtages werden sein:

  • innere Haltung des Teams;
  • Klarheit im Umgang mit Regelverletzungen;
  • Einflussnahme auf den eigenen inneren Zustand;
  • Körpersprache und Beharrlichkeit bei drohendem Machtkampf;
  • Neutralisierungsstrategien und wie sie durchkreuzt werden sowie
  • Impact-Techniken zur pädagogischen Gesprächsführung.

Der Arbeitskreis freut sich auf Sie und den gemeinsamen Austausch mit Ihnen.


Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
21217-42
Ort
Jugendherberge Köln-Deutz, Siegesstraße 5, 50679 Köln
Datum
18.10.2017
Uhrzeit
9:00 - 16:30 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
27.09.2017
Anmeldeschluss
11.10.2017
Teilnehmer/innen (max.)
70
Zielgruppe
Mitarbeitende der stationären Erziehungshilfe
Kosten für Mitarbeiter/in
80,00
Kosten für Externe
80,00
Anmerkungen Kosten
incl. Verpflegung
Ansprechpartner/in
Dominik Duballa (dominik.duballa@caritasnet.de)
Referent/in 1
Simone Kriebs
Profession
Diplom-Pädagogin, Anti-Aggressivitäts-Ausbilderin, Systemische Familientherapeutin