Begleiterin/Begleiter in der Seelsorge im Erzbistum Köln

Qualifizierung von hauptamtlich Mitarbeitenden in der Alten-, Behindertenhilfe und Hospizen

Seelsorge ist ein bedeutender integraler Bestandteil der Betreuung und Pflege in den katholischen stationären Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe sowie den Hospizen im Erzbistum Köln. Ein guter und bereits über unser Erzbistum Köln hinausragender Weg, seelsorgliche Begleitung für die uns anvertrauten Menschen zu unterstützen, ist die gezielte Stärkung durch den Kurs „Begleiter in der Seelsorge“. Der Diözesan-Caritasverband hat deshalb in Kooperation mit dem Erzbischöflichen Generalvikariat diese Weiterbildung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Begleiterin bzw. zum Begleiter in der Alten-, Behinderten- und Hospizseelsorge entwickelt.

Der nächste Weiterbildungskurs startet am 5. März 2018, Anmeldeschluss ist der 15. Oktober 2017. Über den folgenden Link erhalten Sie weitere Informationen und können sich anmelden:

http://bit.ly/2ss8t1Y

und

http://bit.ly/2tjhywS

 

 

 

Bitte beachten Sie
Dieser Kurs kann nicht über dieses Portal online gebucht werden.

Bitte wenden Sie sich an den im Text angegebenen Kontakt.
Anmelde-Status
Frei – Anmeldung möglich
Kurs Nr.
01518-02
Ort
Haus Marienhof, Königswinterer Str. 414, 53639 Königswinter - Ittenbach
Datum
05.-07.03.2018 (Haus Marienhof), 07.-09.05.2018, 09.-11.07.2018 und 04.-06.09.2018 (Malteser-Kommende)
Uhrzeit
jeweils von 09:00 bis 18:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
15.10.2017
Anmeldeschluss
15.10.2017
Teilnehmende (max.)
20
Kosten für Mitarbeitende
120,00
Anmerkungen Kosten
Kurskosten übernimmt in der Regel der Träger
Ansprechpartner/in
Bruno Schrage, bruno.schwage@caritas-bonn.de
Referent/in 1
Rolf Wollschläger
Profession
Diakon, Regionalbeauftragter für Altenheimseelsorge
Referent/in 2
Bruno Schrage
Profession
Diplom-Theologe, Diplom-Caritaswissenschaftler, Referent für Caritaspastoral und Grundsatzfragen im Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V.
ECTS-Punkte
2,2